Drucken

SV Ebenweiler - FV Bad Buchau

Veröffentlicht in Vorschau

 

SV Ebenweiler – FV Bad Buchau 2:1

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause kann sich der SVE im Kellerduell gegen den FV Bad Buchau mit 2:1 durchsetzen. Der SVE versucht von Beginn an das Spiel im Mittelfeld kompakt zu halten und aus einer stabilen Defensive zu aggieren. Auf holprigem Geläuf versuchte der SVE vorallem über lange Bälle seine schnellen Angreifer einzusetzen, konnte dadurch allerdings keine nenneswerten Chancen herausspielen. Ein Fehler im Buchauer Aufbauspiel führte zur ersten Großchance. Kevin Steinhart legte den Ball am herausstürmenden Gäste Torwart vorbei, und wurde von diesem zu Fall gebracht. Glück für Buchau, dass der Schiedsrichter hier nur auf Freistoß und Gelbe-Karte entschieden hat. Kurze Zeit später war es dann aber soweit der SVE eroberte im Mittelfeld den Ball und nutzt den Konter zur 1:0 Pausenführung. Kevin Steinhart bediente Mario Bilgen, der aus kurzer Distanz verwandelt. In der zweiten Halbzeit konnte der SVE seine Führung ausbauen. Nach einem Handabschlag von Torhüter Michael Stefan in den Gästestrafraum steigt Asumana Jobe höher als der Buchauer Torwart und vollendet zum 2:0. Anschließend wurde die Partie zunehmend aggressiver und Buchau versuchte Druck aufzubauen. Die SVE Offensivabteilung konnte kaum noch für Entlastung sorgen und die Gäste kamen vermehrt zu Torchancen. Nach einem indirekten Freistoß im Strafraum konnte Buchau auf 2:1 verkürzen. Den Sieg brachte der SVE um Interimscoach Dome Rinn letztendlich aber über die Zeit.

Vorschau:

Am Sonntag, den 03.12. reist der SVE zum Auswärstspiel nach Bad Schussenried. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.